Trekking in der Eifel - Zelten in freier Natur, © Naturpark Nordeifel/A. Rüther

Trekkingplätze in der Eifel

Vier Trekkingplätze ermöglichen Zelten in der Natur

Inhalte teilen:

Lust auf Wandern mit Rucksack und Zelt? Trekking in der Eifel ist jetzt auf vier offiziellen Trekkingplätzen mitten in der Natur möglich.

Jeder Naturlagerplatz ist mit einer Komposttoilette ausgestattet und bietet auf einer Zeltplattform Platz für bis zu zwei Zelte. Die Standorte sind nur zu Fuß über Wanderwege erreichbar. Während der Trekkingtour ist man ist auf sich selbst gestellt, die Verpflegung muss selbst mitgebracht werden. 
Jeder Naturlagerplatz repräsentiert ein Element der biologischen Vielfalt in der Eifel. Von Buchenwäldern über halboffene Waldsteppen bis hin zur Aussicht in die strukturreiche und historisch gewachsene Kulturlandschaft. Entsprechend lauten auch die Namen der Plätze:

  • Ich bin mal kurz weg
  • Walden
  • Land in Sicht
  • Nordstern

 

So funktioniert Trekking in der Eifel:
Für 10 EUR pro Zelt und Nacht kannst Du Deinen Naturlagerplatz bei "Trekking-Eifel" buchen. Mit der Buchungsbestätigung gibt es die GPSKoordinaten und eine genaue Wegbeschreibung zum gewünschten Platz. Dann heisst es nur noch: Rucksack packen und raus in die Natur!

Trekking-Eifel c/o Naturpark Nordeifel e.V.

Bahnhofstr. 16
53947 Nettersheim

zur Website