Weihnachtsmarkt
25.11. - 27.11.2016

Inhalte teilen:

Ruhe, Stille, Besinnlichkeit
Am ersten Adventswochenende findet einer der schönsten Weihnachtsmärkte in der Eifel statt. Kronenburg in der Eifel öffnet die Tore

Kronenburg/Oberes Kylltal. Nicht ohne Grund wird Kronenburg auch als „Perle der Eifel“ bezeichnet. Der mittelalterliche Burgort mit seinen alten Steinhäusern, verwinkelten Gassen und der alten Burgruine ist wahrhaftig eine Reise wert.
Ein Besuch lohnt sich grundsätzlich immer, einmal im Jahr und zum Jahresende ganz besonders. Denn stets am ersten Advent erwacht das verschlafene Kleinod, öffnet seine Tore und heisst Abertausende Besucher zum Kronenburger Weihnachtsmarkt willkommen.
Das Ganze als "stimmungsvoll" zu beschreiben ist untertrieben. Die malerische Kulisse der alten, weiß verputzten Steinhäuser wird durch dezente Beleuchtung und kreativ gestaltete Weihnachtsbäume und -dekorationen, Schwedenfeuer und Kerzen zur Geltung gebracht. Es entsteht ein unvergleichliches Bild, ein Bild von Tagen, von denen man glaubte, sie seien längst vergangen, eben die "weihnachtliche Idylle". Hektik ist hier ein Fremdwort, Ruhe, Stille, Besinnlichkeit herrschen drei Tage lang in Kronenburg und leiten die Weihnachtszeit auf angenehme Art und Weise ein, fernab jeglichen Konsumzwangs und -stress.
Konsumieren kann man trotzdem - eben ein wenig langsamer, bedachter und souveräner als anderswo. Die Anbieter in den kleinen, schön geschmückten Weihnachtsbuden entlang des mit Kopfsteinpflaster versehenen Weges bieten ein vielfältiges Angebot an. Es ist viel Hand-werkliches dabei, hier die Korbflechterei, dort der Glasbläser, drüben Naturprodukte aus Wolle, Spielsachen aus Holz, sakrale Kunst, Gestecke oder Mineralsteine. Und dann gleich um die Ecke Tiffany, Schmuckdesign, Krippenfiguren, Gebäck und Marmelade, Spiegelrahmen, Liköre und Weine und vieles mehr. In Ruhe schlendern, schauen und staunen.
Unterbrechen darf man natürlich um sich zu stärken. Ein Duft von Zimt und Glühwein hängt über dem Burgbergring, das Angebot für Leib und Seele beschränkt sich hier keineswegs auf die "Wurst mit Fritten". Crepes, Waffeln, heiße Maronen leckere Rost- und Backkartoffeln und vieles vieles mehr stillen den Hunger. Als optimale Einleitung in die Weihnachtszeit ist Kronenburg die beste Wahl. Kostenloses Parken wird am Kronenburger See angeboten, ein Pendelbus fährt alle 5 Minuten den Berg hoch und bringt die Besucher direkt zum Markt. Weitere Informationen über Kronenburg und den Weihnachtsmarkt sind unter: kronenburger-weihnachtsmarkt.de oder über die Touristinformation Oberes Kylltal (Tel. 06597/2878) erhältlich.
1. Adventswochenende
Freitag, der 25. November bis Sonntag, der 27. November 2016
Öffnungszeiten: Freitags 16.00-22.00 Uhr
Samstags 11.00 - 22.00 Uhr
Sonntags 11.30 - 18.00 Uhr
Information: IG Kronenburg
Burgbering 34
53949 Dahlem-Kronenburg
(0 65 57) 90 05 50 fon
(0 65 57) 90 05 51 fax
www.kronenburger-weihnachtsmarkt.de
www.dahlem.de

Auf einen Blick

Termine

  • 25. November 2016
  • 26. November 2016
  • 27. November 2016

Ort

*****


Kontakt

Der Kunststall, Kronenburg
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn