Wanderrast auf der Eifelleiter, © Kappest

Wanderungen auf der EIFELLEITER 2016
16.10.2016

Adenau

Inhalte teilen:

53 Kilometer und dazu stolze 1.439 zu überwindende Höhenmeter – glücklicherweise gibt es die EIFELLEITER auch portionsweise, in herrliche Tagesetappen unterteilt. Gerne begleiten erfahrene Wanderführer interessierte Mitwanderer zudem zu festen Terminen in 2016.

 

„Schnuppertoure“ auf der Eifelleiter – mit herrlichen Eifelblicken

 

 

Samstag, 23. Juli 2016, 10:30 Uhr
Rund um den Bahnhof Engeln

Die Schnuppertour „Rund um den Bahnhof Engeln“ besticht durch herrliche Ausblicke in die durch Wald und Felder geprägte Eifellandschaft und lässt sich hervorragend kombinieren mit einer Fahrt in der nostalgischen Schmalspurbahn "Vulkan-Expreß". Bis zum Erlebniswald Steinrausch (einem wahren Kleinod für kleine und große Gäste) kann den gelben Zuwege-Schildern der Eifelleiter gefolgt werden. Von hier führt der Weg ein Teilstück über die eigentliche Eifelleiter bis Spessart. Von Engeln bietet sich um 16:30 Uhr die Rückfahrt mit dem Vulkan-Expreß nach Niederzissen an.
Treffpunkt: Niederzissen, Bahnhof Vulkan-Expreß
Strecke: ca. 17 km    
Kosten: Ticket Vulkan-Expreß
Anmeldung erforderlich bei: Tourist-Information Ferienregion Laacher See,
Tel.: 02636/19433 oder E-Mail: tourist@brohltal.de


Erkundungen auf der Eifelleiter rund um das historische Städtchen Adenau

Sonntag, 16. Oktober 2016, 9:00 Uhr

Dieser Tag bietet gleich zwei geführte Touren unterschiedlicher Länge an. Ein Shuttle-Bus setzt die Wanderer nach Belieben am Berghotel Hohe Acht ab (kleine Tour) oder bringt ambitionierte Teilnehmer zum Erlebniswald Steinrausch in Kempenich (große Tour). Unterwegs bieten Waldpassagen pure Natur und beeindruckende Fernsichten über die unberührte Eifellandschaft laden zum Genießen ein. Alsbald zeigen sich die imposanten Felsformationen der Hohen Acht und alle Mühen werden durch die Aussicht vom Kaiser-Wilhelm-Turm belohnt. Pfadartig führt der Weg nach Erklimmen der höchsten Eifelerhebung zum quirligen Städtchen Adenau. Kurz vor dem Ziel besticht der Adenauer Kreuzweg, Kulturdenkmal und Stätte der Besinnung, mit seiner Einzigartigkeit. Am Ziel angekommen lädt der historische Stadtkern von Adenau mit seinen malerischen Fachwerkhäusern zum verweilen ein.

Treffpunkt: Adenau Markt, kostenfreier Bustransfer zu den Startpunkten
Startpunkt: Berghotel Hohe Acht bzw. Erlebniswald Kempenich
Strecke: 11 km bzw. 22 km
Kosten: mögliche Schlusseinkehr
Anmeldung erforderlich bei: Wanderführer Rolf Lück, Tel.: 02691/7597 oder E-Mail: rolf.lueck@wald-rlp.de, bis 10. Oktober

 

Auf einen Blick

Termine

  • 16. Oktober 2016
    Um 09:00 Uhr

Ort

53518 Adenau


Kontakt

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15 - 19
53518 Adenau
Telefon: (0049) 2691 305122
Fax: (0049) 2691 305196

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn