Vulkangebiet Bad Bertrich - die Glaubersalzquelle und der Kurort
11.12.2016 - 30.04.2017

Inhalte teilen:

Vor ca.65.000 Jahren tobte das Magmafeuer und die Vulkanexplosionen hinterließen mit dem ausgeflossenen Magmaeine urige Vulkanlandschaft. Mit entstanden als geologische Besonderheit: die einzige Glaubersalzquelle Deutschlands.
Unsere Führung beginnt im wilden Üßbachtal an der Naturbasaltgrotte „Käsegrotte“. Von der geologischen Vulkangeschichte kommen wir zur Geschichte des Kurortes, wo die Römer mit ihrer hohen Badekultur und die Kurfürsten ihre Gesundheit pflegten. Von der römischen Quellfassung bis zum ,,Kurfürstlichen Schlösschen" hat die Gesichte interessante Spuren hinterlassen. Kirchen, Kurgebäude und weitere Bauten aus vergangenen Zeiten zeigen ihr Baukunst. Der Kurgarten, das neue Thermalhallenbad ,,Vulkaneifeltherme" und der neu angelegte Landschaftstherapeutische Park bieten Erholungsmöglichkeiten für Leib und Seele.

Info/Anmeldung: Kurt Immik (IHK-zert. Gästeführer Eifel), Tel./Fax: 02674 913145, E-mail: kurt-immik@web.de
Preis: 5,- € pro Person, Sonderpreise für Gruppen, Teilnehmer ab 10 Jahre, 6 bis 20 Personen

Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Elfenmaarklinik Bad Bertrich, Einfahrt Hontheimer Straße

Auf einen Blick

Termine

  • 11. Dezember 2016
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 18. Dezember 2016
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 8. Januar 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 22. Januar 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 5. Februar 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 19. Februar 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 5. März 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 19. März 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 2. April 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 16. April 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • 30. April 2017
    Von 13:30 bis 17:30 Uhr

Ort

*****


Kontakt

Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Elfenmaarklinik
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn