„Mit dem Eingeborenen um die Dauner Maare“
03.10.2016

Inhalte teilen:

Mundart-Führung auf „Eifeler Platt“
Lernen Sie das Weinfelder Maar, das Gemündener Maar und das Schalkenmehrener Maar doch einmal auf „Eifeler Platt“ kennen. Unsere Mundart ist ein moselfränkischer Dialekt, der von der einheimischen Bevölkerung noch fleißig gesprochen wird. Sie werden als „Auswärtiger“ jedoch erstaunt sein, wie viel Sie trotzdem verstehen. Lassen Sie es doch mal drauf ankommen! Und falls Sie den ein oder anderen Begriff oder Satz nicht verstehen sollten: Keine Angst - Ihr Gästeführer spricht auch „perfekt auswärts“ (Hochdeutsch). Vor allem für Luxemburger und deutschsprachige Belgier hört sich unsere Sprache recht heimelig an.
Na daan, hiert joot zo un nix wie lóóß! Esch freije mesch opp esch!

Info/Anmeldung: Herbert Michels - Telefon: 0172 6603197
E-Mail: herbert.michels@gmx.de., www.vulkaneifel-wanderungen.de
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Preis: 7,- €/Person, Kinder bis 9 Jahre kostenfrei, 10 bis 15 Jahre 5,-- €/Kind

Start- und Endpunkt: Großer Parkplatz östlich des Weinfelder Maares an der L64 Daun -
Schalkenmehren (nicht der kleine Parkplatz am Maarsattel!)

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 3. Oktober 2016
    Um 10:00 Uhr

Ort

*****


Kontakt

Großer Parkplatz östlich des Weinfelder Maares
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn