Grenzlandtheater: Von Mäusen und Menschen
12.11.2016

Monschau-Haag

Inhalte teilen:

„Ich, hab' ihr doch nichts getan. Hab' sie nur gestreichelt. Da is doch nichts dabei.“

Der körperlich kräftige, aber geistig kindlich gebliebene Lennie und sein Freund George ziehen als Wanderarbeiter durchs Land. George erledigt das Denken und Reden für Lennie. Gleichzeitig hat er die Verantwortung für ihrer beider Lebensplanung übernommen und wacht darüber, dass Lennies unberechenbare Kraft gepaart mit seiner Sehnsucht nach Berührung und Weichheit keinen Ärger einbringt: Dieser zerstört in seiner naiven Begierde immer wieder die Dinge, die er liebt.
Als sie eine neue Stelle antreten, scheint ihr Traum von einer eigenen Farm zum Greifen nah. Doch als sich die aufreizende Frau des Farmers Lennie nähert, ahnt Georg sofort, dass ihr Ziel in Gefahr gerät …

John Steinbecks wunderbare Novelle mit tragischen und komischen Elementen begründete seinen Weltruhm. Sie ist eine zeitlose Parabel über Freundschaft und Zusammenhalt in schwierigen Zeiten sowie ein berührendes Drama über das Scheitern von Lebensträumen.

Einzelpreis: 18,80 €; ermäßigt: 15,10 €

Karten an der Abendkasse oder im VVK unter www.grenzlandtheater.de und Stadt Monschau, Büro 114, Tel.: 02472 81242
http://www.grenzlandtheater.de/

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 12. November 2016
    Um 20:00 Uhr

Ort

Walter-Scheibler-Straße 51
52156 Monschau-Haag


Kontakt

Grenzlandtheater Aachen
Friedrich-Wilhelm-Platz 5-6
52062 Aachen
Telefon: (0049) 0241 47 46 111

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn