Bollendorfer Waldschätze
01.10.2016

Inhalte teilen:

Bizarre Felsen, mystische Pflanzen und grandiose Aussichten begleiten uns auf den Pfaden am Rande des NaturPark Südeifel. Sagenumwobene Plätze, rätselhafte Felsen, uralte Menhire : geheimnisvoll,bizarr und mysteriös.

Der Wald erzählt Geschichten von Grenzen und Grenzer, Schmuggler und Layen, aber auch von wehrhaften Pflanzen und wandernden Felsen, die sich an den Plateaurand schmiegen.

Sind Sie bereit für eine Zeitreise zu den kultur-historischen Schauplätzen rund um Bollendorf.

Ausrüstung und Information:
Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Getränke sind mitzubringen. In der Tour sind mehrere Auf- und Abstiege auf schmalen Wegen enthalten.
Die Tour ist nicht für Kinderwagen geeignet.
Dauer: ca. 3 Stunden
Max. Teilnehmerzahl 20 Personen

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 1. Oktober 2016
    Um 10:00 Uhr

Ort

*****


Kontakt

Grillhütte an der Hunolay
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn