Auf Spurensuche zu den Schauplätzen der Eifelkrimis
22.10.2016

Kerpen

Inhalte teilen:

Hautnahes Erleben der Tatorte und Schauplätze ist angesagt bei den Krimitouren im Hillesheimer Land. Und bei den Schilderungen der Untaten lässt es schnell auch bei über 20 Grad frösteln. In der Obhut verdeckter Ermittler begeben sich die Krimigäste auf die Fährte der Eifelkrimis und auf Spurensuche zu den Originalschauplätzen. Viel spannendes Ermittlungswissen erhalten die Gäste unterwegs und natürlich müssen sie auch ihren kriminalistischen Spürsinn einsetzen und Aufgaben in vorher gebildeten Ermittlungsteams lösen. Dabei gilt es, verschiedene Fragen zu beantworten, die dann mit Punkten belohnt werden.
Das 4- stündige Programm führt zu den Schauplätzen um Hillesheim, Berndorf und Kerpen mit einer der geprüften Gästeführerinnen Dorita Molter-Frensch alias „Klara Fall“, Brunhilde Rings alias "Dane Spur" oder Petra Denter alias „Hella Blick“, die ein intensives Studium der Eifelkrimis absolviert haben und ihre Gäste von Anfang an spannend und originell unterhalten. Dadurch ist das Programm auch für Krimi-Neulinge empfehlenswert.
Wanderstrecke ca. 10 km, ggf. Rucksackverpflegung
Kosten: 10 € p. Erw., 5 € p. Kind
Anmeldung bei der Tourist-Information Hillesheim, Tel. 06593 809200, eMail: touristik@hillesheim.org
Gruppenführungen bis 25 Personen/Gruppe sind jederzeit buchbar und kosten 40 € pro Stunde Tourist-Information Hillesheim, Tel.06593/809200.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 22. Oktober 2016
    Um 11:00 Uhr

Ort

Bushaltestelle Ortsmitte
54578 Kerpen


Kontakt

Tourist-Information
Am Markt 1
54576 Hillesheim
Telefon: (0049) 6593 809200
Fax: (0049) 06593 809201

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn