Salvatorianer Kloster Steinfeld

Kall

Inhalte teilen:

Besuchen Sie das Kloster Steinfeld mit seinen drei charakteristischen Türmen. Seine Anfänge reichen bis in die Zeit Heinrichs I. (919 - 936) zurück. Die dem Kloster angeschlossene Basilika wurde zwischen 1142 und 1150 als eine der frühesten deutschen Gewölbekirchen von Prämonstratensern erbaut.

Im Inneren sind die spätgotischen Gewölbemalereien des Malers Hubert von Aachen und eine reiche Barockausstattung erhalten geblieben. Weltberühmt ist die Basilika für ihre einzigartige König- Orgel von 1727 sowie die sterblichen Überreste des Heiligen Hermann Josef. Heute legen Pilger Äpfel auf seinen Sarkophag. Nach der Säkularisierung 1802 diente das Kloster Steinfeld weltlichen Zwecken, bis es 1923 vom Orden der Salvatorianer übernommen wurde. Heute finden Sie dort die Akademie Kloster Steinfeld, ein Bildungs- und Gästehaus sowie ein Gymnasium.

Das Kloster gilt in seiner Gesamtanlage als eines der besterhaltenen klösterlichen Baudenkmäler des Rheinlands und liegt direkt am Wanderweg Eifelsteig. Erkunden Sie die Klosteranlage oder erholen Sie sich im jahrhundertealten Klostergarten mit seinem Naturdom und seinem begehbaren Labyrinth. Das Gästehaus auf Vier-Sterne-Niveau lädt zum längeren Verweilen ein.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Öffnungszeiten:

    Tägl. 9.00-12.00 Uhr und 14.30-17.30 Uhr

Ort

Kall


Kontakt

Kloster Steinfeld
Hermann-Josef-Str. 4
53925 Kall-Steinfeld
Telefon: (0049) 2441 8890
Fax: (0049) 2441 889128

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Naturzentrum Eifel

Naturzentrum Eifel

Das Naturzentrum Eifel in Nettersheim ist ein überregionales Erlebniszentrum für Umweltbildung mit Ausstellungen zur Natur und Geschichte und somit ein spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie! Nehmen Sie an einer der zahlreichen Exkursionen teil oder besuchen Sie eines der Seminare. Von Familienerlebnis- und Aktivprogrammen für Schulklassen bis zu Kindergeburtstagen - die Angebote sind stets fachkundig begleitet.Auch der prämierte Löwenzahnerlebnispfad und der Archäologische Landschaftspark laden zum Wandern ein.

Eingangsbereich Gartenschaupark

Landesgartenschau 2014 Zülpich GmbH

Urlaubsatmosphäre pur empfängt die Besucherinnen und Besucher im modernen Seebad des Gartenschauparks Zülpich. Hier erleben Sie mit der ganzen Familie einmaligen Bade- und Spielspaß mit Wasserspielplatz, Beachvolleyballfeld, Riesen-Hüpfkissen, Kletter-Ei und Trimm-Fit-Parcours und dem weit über das Wasser ragenden Flanierdeck der Sparkassen-Seebühne. Der Sandstrand mit seinen Strandkörben lädt zum Verweilen und Entspannen ein.Eine vergnügte Tour mit dem Tretboot oder einem BBQ-Grillboot über den Zülpicher See ist für alle ein großer Spaß. Und Tierfreunde kommen bei den spannenden Greifvogelflugschauen der Falknerei Pierre Schmidt direkt an der RWE RelaxWiese auf ihre Kosten. Richtiges Golfvergnügen verspricht die im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen einmalige Adventure-Golf-Anlage.Mehr als 3.000 üppig blühende Rosen und farbenfrohe Sommerblumen lassen das Herz jedes Blumenfreundes höher schlagen. Die neuesten Trends für Terrasse, Balkon und Garten finden die Besucherinnen und Besucher in der überregional einmaligen Mustergartenausstellung. Die Gärten bieten eine breite Themen- und Pflanzenvielfalt vom künstlerisch gestalteten „Garten in Blau“ über den „Garten der Erholung“ mit Outdoor-Küche bis hin zu den modernen „3 Gärten - 3 Designer“.