Metzgerei Scholzen

Schleiden

Inhalte teilen:

Schnell- lecker - preiswert
Täglich richten wir ab 10:30 Uhr einen vielfältigen Mittagstisch wie Nudelauflauf, verschiedene Gulaschtöpfe, Reispfanne vom Puter, Rinder- oder Kohlrouladen, Wildragout oder Eintöpfe an.

Aus unserer Bedientheke können Sie sich Ihr Essen selbst zusammenstellen und frei wählen:
Salz - oder Bratkartoffeln, Reis, Spätzle, Buttergemüse, Speckbohnen, Rotkohl, Blumenkohl oder Brokkoli gebratene Kotletts oder Schnitzel, Spießbraten, Grillrippe oder knuspriger Leberkäse. Alle Speisen werden bei uns in der Metzgerei aus besten, frischen, regionalen Zutaten hergestellt.

Mittagstisch:
10:30 - 16:00 Uhr

Spezialitäten:
Rinderroulade nach Hausfrauenart, Kohlroulade, saurer Bohneneintopf

Angebote und Einrichtungen:
Regionale Küche, Lieferservice

Angebote / Ausstattung Barrierefreiheit:
Gebehinderte Menschen
Menschen im Rollstuhl

Auf einen Blick

Sitzplätze

  • Innen: 20
  • Aussen: 10

Ort

Schleiden


Kontakt

Metzgerei Scholzen GmbH
Am Markt 15
53937 Schleiden
Telefon: (0049) 2445 3231
Fax: (0049) 2445 5980

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Lago Beach abends

Lago Beach Zülpich

Der „Beach Club“ im Erdgeschoss lädt nicht nur im Innenbereich mit seinen Sitzplätzen und umlaufender Theke zum Verbleib und Verzehr leichter Speisen wie Salate und Burger ein, sondern bietet einen direkten Zugang zum hauseigenen Strand mit wundervollem Blick auf den Wassersportsee.Das Restaurant im oberen Stockwerk bildet das nächste Highlight des Holzgebäudes. Der Blick aus den riesigen Panoramafenstern auf den See ist unschlagbar. Die Sitzplätze sind schon jetzt heiß begehrt, wer hier speisen möchte, sollte rechtzeitig reservieren. Angeboten werden überwiegend regionale, frisch zubereitete Speisen. Bei Sonnenschein stellt die angrenzende Außenterrasse einen weiteren Anziehungspunkt dar.Das Lago Beach Zülpich, powered by MIC gGmbH ist ein Integrationsbetrieb mit dem Hintergrund, Menschen mit Behinderungen einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz anzubieten, und somit die Idee der Landesregierung NRW und dem Kostenträger Landschaftsverband Rheinland aufzugreifen.