Landhotel Josefshof

Mechernich

Inhalte teilen:

Die Köche des Landhotels Josefshof bevorzugen klare, leichte südländische Speisen.
Die Weinliste umfasst ausgewählte Sorten aus aller Welt, es dominieren französische und italienische Weine.
Speisen und Getränke werden individuell auf die Kundenwünsche abgestimmt und stets frische zubereitet.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Grastronomie ist nicht regelmäßig geöffnet.
    Gruppen (Wanderer, Radfahrer, Seminarteilnehmer, Wanderreiter o.ä.) können sich jedoch gerne anmelden!
    Wir kochen gerne für Sie!

Ort

Mechernich


Kontakt

Hopps Restaurant im Landhotel Josefshof
Josefshof 1
53894 Mechernich-Bergheim
Telefon: (0049) 2484 919571
Fax: (0049) 2484 919572

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Waldgasthaus

Waldgasthaus Steinbachtalsperre

Wo sonst gibt es selbstgebrautes Bier unmittelbar an einem See inmitten eines Naturparks mit Waldschwimmbad, Kinderspielplatz und Station am Jakobsweg? Wo sonst sitzen Sie unter alten Bäumen, in gemütlichen Stuben oder an der Theke direkt am Braukessel? Nur an einem Ort: im Waldgasthaus Steinbach in Euskirchen-Kirchheim. Dort wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen, genießen unsere Gäste herzhafte, stets frisch zubereitete Speisen und selbstgebrautes Bier aus unserer Hausbrauerei. Gerne organisieren wir auch Ihre Feierlichkeiten bei uns. Wer schlau ist wie der Fuchs kommt vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Landgasthof

Landgasthof Balter

Seit über achtzig Jahren betreibt unsere Familie das im Herzen Europas liegende Gasthaus. Wir verwöhnen Sie mit regionaler Küche, preiswerten Übernachtungen und freundlichem Service.Bitburger Pils, Eifeler Landbier, Sünner Kölsch oder belgisches Leffe Klosterbier, diese Sorten werden frisch und mit Sorgfalt gezapft.Die Küche im Landgasthof wird von der Chefin geprägt. Roswitha Balter, in der Eifel geboren, kocht traditionelle, regionale Gerichte. Für sie ist "gutbürgerlich" kein überkommener Kochstil, sondern Ansporn und Verpflichtung.