Kreislauf des Geldes - Brunnen

Inhalte teilen:

Der Kreislauf des Geldes ist ein 1976 von Karl-Henning Seemann geschaffener Brunnen in Aachen in der Hartmannstraße am Ende des Elisengartens.
Der Brunnen heißt offiziell "Der Kreislauf des Geldes", wird aber in Kurzform meistens Geldbrunnen genannt. Das Wasser fließt auch im Winter bei frostigen Temperaturen, weil es sich um warmes Wasser aus den Aachener Thermalquellen handelt. Kreisrund sind verschiedene Figuren am Brunnen aufgestellt, die in verschiedenster Art und Weise mit dem Thema Geld verbunden sind. Unter anderem werden durch die Figuren Eigenschaften wie z.B. Geiz, die Gier, die Gönnerhaftigkeit und die Bettelei dar.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Der Geldbrunnen ist frei zugänglich und kann ganztägig besichtigt werden.

Ort

Ursulinenstraße
52062 Aachen


Kontakt

Kreislauf des Geldes - Brunnen
Ursulinenstraße
52062 Aachen
Telefon: (0049) 241 180 29 60

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn