Der Urknall auf dem Kosmosradweg Kleine Kyll, © GesundLand Vulakneifel/J. Hoefs

Kosmosradweg Kleine Kyll

Daun

Inhalte teilen:

Während einer Fahrradtour auf dem Kosmosradweg Kleine Kyll rücken die unendlichen Weiten des Weltalls auf die Länge einer Tagesetappe zusammen. Hier wird beim Radwandern Eifel alles, was sich unserer Vorstellungskraft von Raum und Zeit entzieht, er"fahrbar“. Jeder zurückgelegte Meter entspricht im kosmischen System 500.000 Kilometern. Auf den ersten Kilometern geht es an den Planeten des Sonnensystems vorbei. Diese sind maßstabsgetreu am Wegesrand platziert. Je nach Entfernung zur Sonne taucht ein Planet auf. Auf dem zweiten Abschnitt radelt man „vom Heute“ zurück in die Vergangenheit und zwar bis zum Urknall.
Eine spannende Radtour, die aufgrund der steigungsarmen Streckenführung auch für Kinder geeignet ist. Die Radroute führt vom Kurpark Daun über Pützborn, Oberstadtfeld, Niederstadtfeld und Schutz bis nach Meerfeld.

In den Sommermonaten kann im Naturfreibad Meerfelder Maar gebadet werden - eine tolle Erfrischung während der Radtour.

Tipp: Kosmosradweg, Kalkeifel-Radweg sowie Mineralquellen-Route sind wichtige Längs- und Querverbindungen sowie Ergänzungen für Kyll-Radweg, Maare-Mosel-Radweg und Ahr-Radweg.

Markierung der Tour:

  • Radwege Eifel: Wegmarkierung Kosmosradweg Kleine Kyll
"kosmosradweg-kleine-kyll" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Kurpark Daun

Ziel: Meerfeld

Streckenlänge: 22,2 km

Dauer: 02:00 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 460 m

Abstieg: 490 m

Merkmale:

  • familienfreundlich

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn