Johanneskapelle Simmerath

Simmerath

Inhalte teilen:

Die Johanneskapelle in der Nähe des Marktplatzes ist das älteste noch erhaltene Gebäude in der Ortslage Simmerath. Die Kapelle wurde im Jahre 1665 erbaut. Im Zuge des Ausbaus der B 399 wurde die Kapelle 1968 in 100 Meter Entfernung von ihrem ursprünglichen Standort orginalgetreu wieder aufgebaut.

Ort

Simmerath


Kontakt

Johanneskapelle Simmerath
Heimigweg
52152 Simmerath
Telefon: (0049) 2473-93770
Fax: (0049) 2472-937720

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Nationalpark Eifel - Ranger mit Kindern, © G. Priske

Nationalpark Eifel (StädteRegion Aachen)

Inmitten einer Landschaft aus WALD und WASSER ist im Nationalpark Eifel die Faszination WILDNIS hautnah erlebbar. Voller Schönheit und Vielfalt kann die Natur in dem 65 Kilometer südwestlich von Köln gelegenen Schutzgebiet wieder in ihren eigenen Kreislauf aus Werden und Vergehen zurückfinden. Gemäß dem Vorsatz aller deutschen Nationalparks „ Natur Natur sein lassen“ werden auf einer Fläche von 110 Quadtratkilometern die wertvollen Naturschätze der Eifel geschützt.