Grutenhäuschen

Igel

Inhalte teilen:

Seit seiner Renovierung im Sommer 2000 hat der kleine römischen Tempel inmitten der Weinberge bei Igel-Liersberg schon neugierige Blicke auf sich gezogen. Der Giebel des zweistöckigen Tempels ruht auf sechs mächtigen Säulen; erbaut wurde das Grutenhäuschen vermutlich im 3. Jahrhundert. Der Unterbau besteht aus dem Gruftgewölbe und einer ebenfalls tonnengewölbten Vorhalle.

In dem idyllisch gelegenen Grutenhäuschen (von "Grut" = Grotte stammend) bietet das Standesamt Trier Land seit April 2003 auch standesamtliche Trauungen an. Das römische Denkmal befindet sich in herrlicher Lage mit wunderschöner Aussicht auf die Mosel und bietet Heiratswilligen ein unvergessliches und stilvolles Ambiente. Das Grutenhäuschen bietet Platz für 30 Personen und kann auch anschließend zum Sektempfang genutzt werden. Standesbeamter Folker Gardain informiert sie gerne über diesen neuen Service: Tel. 0651-9798110.

Das Grutenhäuschen liegt inmitten der Weinberge des Weingutes Löwener Mühle und ist frei zugänglich. (Quelle:www.lux-trier.info)

Ort

Igel


Kontakt

Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information
Moselstr. 1
54308 Langsur
Telefon: (0049) 6501 602666

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Hochburg

Keltische Hochburg

Die Hochburg war zu keltischer Zeit eine Bergbefestigung. Sie gliedert sich in drei Teile: eine langgestreckte Vorburg mit kurzem niedrigem Vorwall und Graben, die durch einen mächtigen, bis zu 5,5 m hohem Abschnittswall mit vorgelagertem Graben gekennzeichnet wird, und die an der Ostspitze vermutlich erst im Mittelalter angelegte Oberburg. Vom höchsten Punkt der Spitze überblickt man nicht nur das Kylltal, sondern bei gutem Wetter auch die Höhen des südlichen Moselufers bis hin zu den ansteigenden Bergen des Hunsrücks.

Imkerbesuch, © www.lux-trier.info

Imkerbesuch

Wer sich einmal selbst von der Produktvielfalt des Honigs überzeugen möchte, sollte einmal beim Imker vorbeischauen. Hier kann man in Ruhe die verschiedenen Honigsorten, Liköre und Honigweine mit ihrer breiten Geschmacksvielfalt ausprobieren oder sich schöne Präsente zusammenstellen lassen."Honigproben" Interessante Einblicke in die Honigherstellung sowie Informationen über das Angebot an Honig- und Bienenwachsprodukten können Sie z.B. beim Imker Herbert Barth, Hauptstraße 23, in 54308 Mesenich, Tel.: 06501 / 13996 bekommen.