Eifel-Blick "Schöne Aussicht"

Nideggen

Inhalte teilen:

Dieser Eifel-Blick auf der "Simonsley" (415 Meter über dem Meeresspiegel) bietet Ihnen oberhalb des Rursees in südost- bis südwestlicher Richtung einen beeindruckendes Panorama, wobei der "Kermeter", ein Kernbereich des Nationalpark Eifel, die Blicke auf sich zieht.
An der "Simonsley" wurde bis ins 19. Jahrhundert Eisenerz abgebaut. Der Gründer der Eisenhütte in Simonskall, Simon Kremer, besaß an dieser Stelle im 17. Jahrhundert Abbaurechte und betrieb eine Eisenerzgrube, so dass der Name "Simonsley" (Ley = Felsen) noch heute darauf verweist. Darüber hinaus findet man hier ehemalige Stollen und Pingen (Erdhügel mit Vertiefungen) die auf eine rege Grabungstätigkeit schließen lassen.
Anfahrt

Sie erreichen Schmidt aus Düren über die L 249 bis Nideggen, dort auf die L 246 wechseln, aus Heimbach über die L 218, aus dem Raum Köln-Bonn über die B 265 und L 11 bis Nideggen, dort auf die L 246 wechseln, aus dem Monschauer Land über die L 246 und L 218 sowie aus dem Aachener Land über die B 399 und L 218.
Parkplatz liegt in unmittelbarer Nähe zum "Eifel-Blick", am Ende der Straße "Schöne Aussicht" am Ostrand des Ortes.

Ort

Nideggen


Kontakt

Rureifel-Tourismus e.V.
An der Laag 4
52396 Heimbach
Telefon: 0049 2446 80579 0
Fax: 0049 2446 80579 30

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn