Burgruine Falkenstein

Bauler bei Neuerburg

Inhalte teilen:

Auf einem steilen Bergsporn hoch über dem Grenzfluss Our erhebt sich die Ruine der Burg Falkenstein. Die Burganlage liegt in einem Naturschutzgebiet inmitten eines 2,8 qkm großen Waldgebiets, das bestens zum Wandern geeignet ist. Unterhalb der Burg Falkenstein windet sich der Fluss Our in der markanten Ourtalschleife, die hier die Grenze zum Großherzogtum Luxemburg bildet. Heute sind von der erstmals im 12. Jh. erwähnten Burg nur noch Wohnturm, Wohnhaus und die romanische Kapelle erhalten. Burg Falkenstein war eine von jenen sieben Burgen, die im Mittelalter die Besitzungen der Grafschaft Vianden, damals so groß wie das heutige Großherzogtum Luxemburg, sicherten.
Die Burg befindet sich heute in Privatbesitz, eine Besichtigung ist nicht möglich. Die Außen- und Toranlage ist vom Premiumwanderweg „Nat’Our-Route 4/ Ourtalschleife“ im NaturWanderPark delux einsehbar. Weitere Informationen unter: www.naturwanderpark.eu

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Die Burg befindet sich heute in Privatbesitz, eine Besichtigung ist nicht möglich. Die Außen- und Toranlage ist vom Premiumwanderweg „Nat’Our-Route 4/ Ourtalschleife“ im NaturWanderPark delux einsehbar. Weitere Informationen unter: www.naturwanderpark.eu

Ort

Bauler bei Neuerburg


Kontakt

Burgruine Falkenstein
54673 Waldhof-Falkenstein

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn