Bootfahren/ -verleih Laacher See

Maria Laach

Inhalte teilen:

Im Sommer wird der See als Naherholungsgebiet touristisch genutzt. An warmen Tagen lädt der Laacher See mit einem Bootsverleih viele Badegäste zum schwimmen und verweilen ein.Ein Segel- sowie ein Surfclub ermöglichen das Segeln und Surfen im Wasser während ein Camping- und ein Minigolfplatz für weitere Aktivitäten am See sorgen. Rund um den See können Wanderer und Naturfreunde die Seelandschaft genießen und einen einzigartigen Vulkanismus mit seltenen Pflanzen und Vogelarten entdecken. Darüber hinaus bietet das Deutsche Vulkanmuseum Lava-Dome in Mendig einen interessanten Ausflug in den Vulkanpark an, der sich mit über zwanzig Sehenswürdigkeiten in der Osteifel befindet. Der Laacher See sowie das Seehotel Maria Laach und ein Fischereibetrieb gehören der Benediktiner Abtei Maria Laach.

Weitere Information erhalten Sie bei Herr Ansgar Hehenkamp.
Tel. 02652 - 59353
0170 - 5275773

www.maria-laach.de

Ort

Maria Laach


Kontakt

Tourist-Information Ferienregion Laacher See
Kapellenstr. 12
56651 Niederzissen
Telefon: (0049) 2636 9740 0
Fax: (0049) 2636 80146

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Campingplatz

Segeln & Surfen am Campingplatz Laacher See

Wassersport auf dem Laacher See Der Laacher See zwischen Mayen und Andernach ist der größte See in Rheinland-Pfalz. Er ist vulkanischen Ursprungs und liegt in einem idyllischen Tal im nördlichen Teil des Bundeslandes.An seinem Ufer befindet sich die bekannte Abtei Maria Laach . Durch seine beeindruckende Wasserfläche von ca. 330 ha und seine Tiefe von etwa 55 Metern bietet der See dem Wassersportler alle Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung.