Bäckerei Café Milz

Blankenheim

Inhalte teilen:

Backen nach guter Eifeler Art!

Mit einem vielfältigen Sortiment, bietet die Bäckerei Milz etwas für jeden Geschmack.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

    Ganzjährig geöffnet.

Ort

Blankenheim


Kontakt

Bäckerei Café Milz
Am Gericht 30
53945 Blankenheim

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Restaurant

Landgasthaus Bonn

Tradition und Zukunft in stimmiger Kombination finden Sie bei Landgasthaus Bonn ... beim Metzgerwirt. Unsere urigen Räume ebenso wie unser Biergarten bieten unseren Gästen viel Platz zur Entspannung und zum Genuss. In unserer Küche arbeitet unser kochender Metzgermeister jeden Tag aufs Neue daran, Sie glücklich zu machen. Und auch unser Servicepersonal freut sich, wenn wir Ihnen etwas Gutes tun können. In Zülpich und der Region sind wir eine bekannte Adresse für deutsche Speisen in hoher Qualität. Unsere Neuinterpretation traditioneller Gerichte bietet Ihnen zu jeder Zeit eine abwechslungsreiche Auswahl schmackhafter Speisen ganz nach Ihrem Geschmack.Kommen Sie doch einmal bei uns vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Lago Beach abends

Lago Beach Zülpich

Der „Beach Club“ im Erdgeschoss lädt nicht nur im Innenbereich mit seinen Sitzplätzen und umlaufender Theke zum Verbleib und Verzehr leichter Speisen wie Salate und Burger ein, sondern bietet einen direkten Zugang zum hauseigenen Strand mit wundervollem Blick auf den Wassersportsee.Das Restaurant im oberen Stockwerk bildet das nächste Highlight des Holzgebäudes. Der Blick aus den riesigen Panoramafenstern auf den See ist unschlagbar. Die Sitzplätze sind schon jetzt heiß begehrt, wer hier speisen möchte, sollte rechtzeitig reservieren. Angeboten werden überwiegend regionale, frisch zubereitete Speisen. Bei Sonnenschein stellt die angrenzende Außenterrasse einen weiteren Anziehungspunkt dar.Das Lago Beach Zülpich, powered by MIC gGmbH ist ein Integrationsbetrieb mit dem Hintergrund, Menschen mit Behinderungen einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz anzubieten, und somit die Idee der Landesregierung NRW und dem Kostenträger Landschaftsverband Rheinland aufzugreifen.