Ausstellung "Rur & Fels"

Nideggen

Inhalte teilen:

Die Biologische Station Düren hat den alten Güterschuppen des ehemaligen Bahnhofes Nideggen-Brück zu der naturkundlichen Dauerausstellung „Rur und Fels“ ausgebaut. Das Bahnhofsgebäude liegt direkt im Rurtal mit Anschluss an die Rurtalbahn.

In der Ausstellung stellen sich den Besuchern die Bewohner zweier Lebensräume vor, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Mittelgebirgsfluss im Vergleich zu den imposanten Buntsandsteinfelsen. In ansprechenden und informativen Dioramen präsentieren sich Ihnen die Bewohner dieser Lebensräume wie Biber, Steppengrashüpfer, Ameisenlöwe oder Schlingnatter sowohl optisch als auch akustisch. Eine Vogeluhr verrät, wann welche Vögel der Region singen und die Eiche erlaubt Einblicke in ihr Innenleben.
Rufel, das Maskottchen, begleitet Jung und Alt durch die dargestellten Lebensräume und weckt die Neugier auf noch weitere spannende Erlebnisse bei einer Wanderung durch die Rureifel.

Ort

Nideggen


Kontakt

Biologische Station im Kreis Düren
Zerkaller Str. 5
52385 Nideggen
Telefon: 0049 2427 949870

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Der beleuchtete Indemann, © Grünmetropole e.V.

Aussichtspunkt Indemann

Der Indemann, das 36 Meter hohe architektonische Wahrzeichen des indelandes, steht mitten im indeland auf der Goltsteinkuppe in Inden. Der Indemann ist durch seine Größe und seinen Standort, hoch auf der Goltsteinkuppe, das weithin sichtbare Symbol für die Perspektiven, die das indeland seinen Bewohnern bietet. Seine moderne Architektur steht für die technische Zukunft der Region, sein sich ständig veränderndes Leuchten im Dunkeln für den Strukturwandel im Braunkohlerevier, seine Stabilität für die über 10.000 Jahre währende Geschichte des indelandes. Wer sich die stählernen Stufen hinauf wagt, wird mit einem weiten Blick über das indeland belohnt. Besonders spannend ist es, den sich stetig wandelnden Tagebau Inden mit seinen Baggermonstern aus der Vogelperspektive zu betrachten. Der Indemann ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Touren durchs indeland. Hier kann man zum Beispiel eine Fahrradtour einmal rund um den Tagebau beginnen oder auch eine etwas längere Tour bis zum Blausteinsee nach Eschweiler oder die Zitadelle in Jülich starten. Unsere Gästeführer begleiten Sie gerne bei Ihrer Entdeckungstour durchs indeland.