Alte Mühle Himmerod

Großlittgen

Inhalte teilen:

"Ein Tor tut sich auf, das Herz noch mehr". So lautet ein alter Mönchspruch, den all jene empfinden mögen, die das faszinierende Salmtal hier beim Durchschreiten des alten Portals zum Innenhof der Abtei Himmerod umfängt und denen sich nach und nach das ein oder andere von Geschichte, Gegenwart, Gestaltung, Geist und Leben, Gastlichkeit, Grenzland und Geologie zu erschließen vermag.


Öffnungszeiten
April - Oktober
Dienstag bis Sonntag
14.00-17.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 2,00 Euro
Kinder: 1,00 Euro

Führung nach Vereinbarung ganzjährig möglich.
Tel.: 06575-951355 oder 06575-4116

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Öffnungszeiten:
    April - Oktober
    Dienstag bis Sonntag
    14.00-17.00 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 2,00 Euro
    Kinder: 1,00 Euro

    Führung nach Vereinbarung ganzjährig möglich.
    Tel.: 06575-951355 oder 06575-4116

Ort

Großlittgen


Kontakt

Alte Mühle, Abtei Himmerod
Himmerod
54534 Großlittgen/Himmerod
Telefon: (0049) 6575 951355
Fax: (0049)

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Strotzbüscher Tumm, © www.strotzbuesch-vulkaneifel.de

Römergrab "Strotzbüscher Tumm"

Römischer Tumulus (Grabhügel) mit tonnengewölbter Grabkammer aus mächtigen Rotsandsteinquadern. Familiengrabstätte eines gallorömischen Großgrundbesitzers aus dem 3. Jahrhundert n.Chr., erstmals 1821 auf Initiative des damaligen Dauner Landrates Avenarius untersucht. 1975 bei einem Arrondierungsversuch beschädigt und 1976 erneut freigelegt. Schutzbau und jetzige Präsentation seit 2003 mit Fördermitteln der Dorferneuerung, der Europäischen Union und des Landesamtes für Denkmalpflege.